Sitemap


Suchen


News

13.12.2018

Nie wieder ist jetzt! Rave-Block bei der Großdemonstration gegen Schwarzblau am 15. Dezember.

Raveblock mit tanzenden Demonstrant*innen auf einer Demo, darüber Schrift: Mehr Bass weniger Hass

#KulturAgainstGovernment: Die IG Kultur Wien schließt sich dem Aufruf von „Kultur for President“ zum Raveblock auf der Großdemonstration gegen Schwarzblau an, die am Samstag, dem 15. Dezember, um 14 Uhr am Christian-Broda-Platz beim Westbahnhof startet. „Wehret den Anfängen“ ist für uns keine..[mehr]


03.12.2018

4.12.: Infoveranstaltung „Kunst und Kultur finanzieren“ von KIS und WTZ Ost

In Zusammenarbeit mit dem Wissenstransferzentrums der Universitäten informiert das Kulturinfoservice der IG Kultur Wien am 4. Dezember wieder mal über die Möglichkeiten, Kunst- und Kulturprojekte zu finanzieren. Am 4. Dezember um 16 Uhr im Ausweichquartier der Universität für angewandte Kunst Wien..[mehr]


29.11.2018

Kultur- und Wissenschafts-Budgetdebatte im Rathaus: Schritt in die richtige Richtung. Mit Luft nach oben.

Rathaus, vom Christkindlmarkt aus fotografiert, mit Schriftzug: Frohe Weihnachten

2019 wird das Kulturbudget erstmals um rund 7 Millionen Euro steigen. Das prognostizierte die neue Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler in der Gemeinderatsitzung am 27. November im Rahmen der Budgetdebatte für das Jahr 2019. Wie viel davon allerdings für den freien Kunst- und Kulturbereich übrig..[mehr]


22.11.2018

Straßenkünstler*innenvernetzung für neue Straßenkunstverordnung

Seit einem Jahr arbeiten unter anderem die Straßenkunst-Sprecher*innen Abraham Thill und Sabine Maringer, Buskers Wien und IG Kultur Wien an einem Konzept für eine neue Straßenkunstverordnung. Am 13. Dezember wollen sie es vorstellen und darüber reden. Um 19 Uhr in der IG Kultur Wien.[mehr]


30.10.2018

Preis der freien Szene Wiens – die Verleihung im Radio

Der Preis der freien Szene Wiens – verliehen an Unrecords

Am Samstag, dem 3. November, um 17 Uhr gab es auf Radio Orange 94.0 eine Aufzeichnung der Verleihung des Preises der freien Szene Wiens zu hören. Die Sendung kann jetzt online nachgehört werden. Eine Zusammenfassung der Podiumsdiskussion „Stadt ohne Räume“ bereiten wir für eine der nächsten..[mehr]


18.10.2018

Preis der freien Szene 2018 geht an Unrecords. Förderpreise an Medienkritik Orange und antifaschistisches Ballett.

Gruppenfoto der Preisträger*innen

Der Preis der freien Szene 2018 geht an das queer-feministische Label Unrecords. Unrecords versucht dem normierten popkulturellen Bild von performten Männlichkeiten* und Weiblichkeiten*, hierarchisch organisierten Bands und männer*dominierten Bühnen eine verqueerte Antithese gegenüberzustellen:..[mehr]


18.10.2018

KIS-Workshops in Zusammenarbeit mit mica und Basis.Kultur.Wien

mica – music austria veranstaltet zusammen mit dem Kulturinfoservice der IG Kultur Wien am Dienstag, den 23. Oktober um 18 Uhr den Workshop „(Kultur-)Verein gründen, Kultur veranstalten“ – bei mica in der Stiftgasse 29. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte unter office@musicaustria.at anmelden. ..[mehr]


09.10.2018

Diskussion am 18. Oktober: „Stadt ohne Räume“ – un/abhängige Kulturräume in Wien und die Rolle der Stadtpolitik

Schwarze Viertelkreisfläche vor gestricheltem Hintergrund (Ausschnitt aus Preis18-Logo)

Am 18. Oktober diskutieren wir vor der Verleihung des Preises der freien Szene Wiens im rhiz im U-Bahnbogen 37 über „Stadt ohne Räume“ – un/abhängige Kulturräume in Wien und die Rolle der Stadtpolitik.[mehr]


04.10.2018

Kommentar zur Umwidmung von SHIFT-Fördergeldern

Mit 15. Juli endete die Einreichfrist für das Förderprogramm Shift 3 – Programm zur Förderung innovativer Kunst (Gesamtvolumen 1,5 Millionen Euro). Bis spätestens Ende November soll entschieden sein, wer die für Projekte gewidmeten 1.325.000,- Euro erhalten soll. Bereits bei Shift 2 hat die IG..[mehr]


27.09.2018

Jetzt Nachhören: Frei*Raum*Kultur über Stadtentwicklungsprozesse in Stadtteilen mit besonderem Entwicklungsbedarf

Schrift: Sozikultur findet Stadt

Von 12. bis 13. September waren Irmgard Almer und Magdalena Augustin von der IG Kultur Wien in Berlin und nahmen an einer Fachtagung soziokultureller Zentren teil. Warum ist das für Wien interessant? Was sind soziokulturelle Zentren und was wurde dort über „Stadtentwicklungsprozesse in Stadtteilen..[mehr]


17.09.2018

Update IV: Alle Einreichungen zum Preis der freien Szene online zum Durchblättern

Grafik mit Pfeilchen und dem Text Einreichungen Preis der freien Szene Wien

Ab sofort könnt ihr euch online durch alle 60 zum Preis der freien Szene Wiens eingereichten Projekte blättern, eines phantastischer als das andere: [mehr]


11.09.2018

Update III: Der Preis18-Katalog ist da und bald auch bei euch …

Schachteln voller Kataloge im Stiegenhaus auf dem Weg ins IGKW-Büro, oberste Schachtel offen, ein herausgenommener Katalog liegt obenauf

Die Vorbereitungen für das Voting für den Preis der freien Szene Wiens beginnen auf Hochtouren zu laufen. Die gedruckten Kataloge mit den Präsentationen aller eingereichter Projekte wurden gestern geliefert. Zum Start des Votings am kommenden Montag bekommen alle Einreicher*innen und Mitglieder der..


06.09.2018

Update II - Preis der freien Szene Wiens 2018

Nächste Woche erscheint der Katalog zum Preis der freien Szene Wiens 2018 - den Online-Blätterkatalog mit Präsentationen aller 60 heuer am Preis teilnehmenden Projekte findet ihr in den nächsten Tagen hier! [mehr]


03.09.2018

ARGE Räume: 3. Kulturraumvernetzung von unten am 5. September um 18 Uhr in der Arena

Am 5. September wird mit dem dritten Treffen der ARGE Räume ein hoffentlich aktionsreicher Herbst eingeläutet: Mittwoch, 5. September um 18 Uhr in der Arena, Wien 3, Baumgasse 80.[mehr]


19.07.2018

Jetzt nachhören: Frei*Raum*Kultur über dezentrale Kulturarbeit

Monster, das durch ein Horn trötet

Was ist bislang passiert? Was ist gelungen? Was wurde versäumt? Welche Perspektiven und Chancen gibt es? Welche politischen Ansätze? Welche Forderungen? Über dezentrale Kulturarbeit sprach in unserer Sendereihe Frei*Raum*Kultur auf Radio ORANGE 94.0 Irmgard Almer von der IG Kultur Wien mit..[mehr]


12.07.2018

Update – Preis der freien Szene Wiens 2018

Am Preis der freien Szene Wiens 2018 nehmen 60 Projekte teil. Wir freuen uns über die zahlreichen und vielfältigen Einreichungen! Über den Sommer lektorieren wir die Projektbeschreibungen und bereiten sie für die Onlinepräsentation vor. Die Präsentation bildet die Grundlage für das partizipative..[mehr]


09.07.2018

Wir sind dann mal ein bisserl weg.

Vom 16. Juli bis 19. August 2018 ist unser Büro geschlossen. Wir wünschen uns und euch einen schönen Sommer.


29.06.2018

„Care, not Scare City“ in frei*raum*kultur auf Radio Orange 94.0

Das Podium der Veranstaltung

„Care-, not Scare-City“ war das Thema einer Diskussion aus der Reihe „Utopia des Dazwischen“, die am 13. November 2017 im Fluc stattfand. Über Care-Erfahrungen und Sicherheitsdiskurse sprachen Katharina Röggla, Anna Fox, Gudrun Müller, Walter Fuchs und Thomas Diesenreiter mit Mara Verlič. Eine..[mehr]


20.06.2018

Trotz Ignoranz bei der Medienenquete der Bundesregierung: Nichtkommerzieller Mediensektor ist weiter bitter nötig!

Zeichnung einer konzentrierten Radiohörerin neben einem Radioapparat

Die lange erwartete Medienenquete der Bundesregierung ist vorbei. Was bleibt, ist Kritik. Nichtkommerzielle Medien wurden praktisch nicht berücksichtigt. Für deren Bedeutung wurde während des „medienpolitischen Pfingstens“ mit Konferenzen und Diskussionen von Innsbruck bis Wien versucht,..[mehr]


30.05.2018

ARGE RÄUME - Einladung zur Kulturraumvernetzung von unten II

Ein leerstehender Pavillon am Gelände des ehemaligen Schlachthofs nach dem Abzug der Besetzer*innen der Arena 1976. - © Peter und Burgi Hirsch (Wien Museum)

Ort: Arena (Aussschilderung vor Ort), Baumgasse 80, 1030 Zeit: 7. Juni 2018, 18:00-21:00 Uhr Am 7. Juni findet das zweite Treffen der ARGE RÄUME in der Arena statt. Gemeinsam wird erarbeitet, wie die ARGE RÄUME als Aktions- und ..[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s