Sitemap


Suchen


News

14.04.2021

Neuauflage endlich fertig:
Kultur veranstalten in Wien + Veranstaltungsstätte betreiben in Wien

Ausschnitt aus dem Cover der Broschuere mit einem Monster und einem Vogerl, die ein Plakat halten.

Seit Dezember gibt es ein neues Wiener Veranstaltungsgesetz. Deshalb haben wir unsere Broschüre „Kultur veranstalten in Wien“ völlig überarbeitet. Und wir haben sie durch einen großen zusätzlichen Bereich erweitert: über Gründung und Betrieb von Veranstaltungsstätten. Diese Woche wurden die..[mehr]


14.04.2021

Organisiert euch! Praktisches Wissen für die Veränderung der Welt.

Das Buch "Organisiert euch"

Wer die Welt verändern will, muss miteinander reden und streiten können, Treffen organisieren, Öffentlichkeitsarbeit machen, Geld auftreiben, buchhalten und sich um viele weitere Sachen kümmern, die einiges an Vorbereitung, Wissen und Mühen abverlangen. Das im Dezember 2020 erschienene Buch..[mehr]


25.03.2021

Präsentation der Neuauflage von „Kultur veranstalten in Wien“ Frei*Raum*Kultur auf Radio Orange jetzt Nachhören

Cover der neuen Broschüre mit einem Vogerl und einem Monster, die ein Plakat halten.

In wenigen Tagen erscheint die erweiterte Neuauflage unserer Broschüre „Kultur veranstalten in Wien“. In unserer Radiosendung Frei*Raum*Kultur am Freitag, den 26. März, um 16 Uhr auf Radio ORANGE 94.0 sprachen die Autor*innen der Broschüre, Magdalena Augustin und Gerhard Kettler, mit Michi Kovar..[mehr]


15.03.2021

Jetzt zum Preis der freien Szene Wiens 2021 einreichen!

Seit 2004 vergibt die IG Kultur Wien den von der Stadt Wien finanzierten Preis der freien Szene. Ziel ist die Sichtbarkeit und Vernetzung unter den freien und autonomen Kulturschaffenden zu stärken und die Vielfalt der Szene abzubilden.  Vergeben werden insgesamt drei Preise in der..[mehr]


09.03.2021

Wien: Die Stadt der Kultur und der Kultursommer

In der heutigen Pressekonferenz der Stadt Wien wurde der Kultursommer 2021 präsentiert. Wie im letzten Jahr soll auch heuer wieder Künstler*innen eine Bühne und der Bevölkerung Kunst und Kultur bei freiem Eintritt geboten werden. Von Anfang Juli bis Mitte August 2021 sind 1.000 Acts auf 40..[mehr]


08.03.2021

Offener Protestbrief: Kultur braucht Perspektive

Am 8. März richten sich 350 Kunst- und Kultureinrichtungen sowie 1500 Künstler*innen aus ganz Österreich mit einem offenen Brief an die Bundesregierung und die Landeshauptleutekonferenz. Auch die IG Kultur Wien unterzeichnete diesen Appell. Gefordert wird Planungssicherheit und Gleichbehandlung..[mehr]


21.01.2021

Runder Tisch mit Kulturinitiativen - Konstruktiver Auftakt aber noch viel Arbeit

Interessenvertreter*innen autonomer Kulturinitiativen wurden zum Gespräch mit Vizekanzler Werner ..[mehr]


10.12.2020

#COVID19 & Kultur: Bitte um eure Zwischenbilanz

Screenshot der Umfrage

Zeit für eine Zwischenbilanz: Wie bewertet ihr als unabhängige Kulturvereine und -initiativen das bisherige Corona-Krisenmanagement für Kunst und Kultur? Wie zufrieden seid ihr mit den bisherigen Hilfsmaßnahmen? Was hat funktioniert, was muss besser funktionieren? Und wie blickt ihr in die..[mehr]


04.12.2020

Symposium „30 Jahre S(Z)ähne zeigen“ und Preisverleihung zum Nachschauen

Letzten Freitag fand der dritte Teil des Symposiums "30 Jahre S(Z)ähne zeigen" und die Verleihung des Preises der freien Szene online in den Echoraeumen statt. Die Veranstaltung kann man nun auch online noch mal nachschauen. Begonnen mit Filmgrüßen zum 30-jährigen Jubiläum und einer..[mehr]


01.12.2020

Das Wichtigste über das neue Wiener Veranstaltungsgesetz in unseren KIS-Infoseiten

Titelseite der Broschüre mit Text NEUAUFLAGE coming soon

Auch wenn wegen der Corona-Pandemie derzeit generell alle Veranstaltungen verboten sind: Am 1. Dezember trat das neue Wiener Veranstaltungsgesetz in Kraft. Die KIS-Infoseiten „Kultur veranstalten in Wien“ haben wir bereits aktualisiert, damit ihr euch bereits einen Überblick verschaffen könnt, was..[mehr]


27.11.2020

Der Preis der freien Szene geht an....

Gestern wurden der Preis der freien Szene sowie die beiden Förderpreise der Stadt Wien im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung übergeben. Seit 2004 vergibt die IG Kultur Wien den von der Stadt Wien finanzierten Preis der freien Szene. Ziel ist die Sichtbarkeit und Vernetzung unter den freien..[mehr]


26.11.2020

30 Jahre (S)Zähne zeigen:
Aus der Vergangenheit lernen – Perspektiven für die Zukunft
Abschluss unseres Jubiläumssymposiums samt Verleihung des Preises der freien Szene Wiens
am Freitag, dem 27. November, um 19 Uhr

Ankündigungsflyer für die Veranstaltung mit allen Angaben die eh auch im Text stehen

Sind wir noch zu retten? Nach 30 Jahren Kämpfen für mehr Ressourcen und mehr Anerkennung der freien Szene ziehen wir Bilanz und schauen in die Zukunft. Und verleihen den Preis der freien Szene Wien. Online via https://echoraeume.klingt.org/ [mehr]


24.11.2020

„Armutsfalle Kulturarbeit – Wege aus dem Prekariat“
Aufzeichnung des 2. Teils von „30 Jahre (S)Zähne zeigen“

Screenshots der Podiumsteilnehmer*innen

Am 20. November fand der zweite Teil unses dreiteiligen Symposiums „30 Jahre (S)Zähne zeigen“ zum 30-Jahr-Jubiläum der IG Kultur Wien statt. Thema war die ökonomische Absicherung von Kunst- und Kulturarbeit. In Inputs von Bianca Ludewig (Universität Innsbruck) und Daniela Koweindl (undok, IG..[mehr]


19.11.2020

Kultur im neuen Stadtregierungsprogramm

Zeichnung eines Vogerls, das einen roten Brief in einen Schlitz wirft

Wir gratulieren Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler herzlich zur ihrer Wiederernennung und sehen darin ein positives Signal, die begonnene Arbeit mit und für die freie Kulturszene und deren Interessenvertretungen kontinuierlich fortzuführen! [mehr]


12.11.2020

„Kollektives Organisieren – Let´s Organize“
Aufzeichnung des 1. Teils von „30 Jahre (S)Zähne zeigen“ ist jetzt online.

Screenshot der Online-Veranstaltung

Am 6. November startete unser dreiteiliges Symposium „30 Jahre (S)Zähne zeigen“ zum 30-Jahr-Jubiläum der IG Kultur Wien mit einer Online-Veranstaltung zum Thema „Kollektives Organisieren – Let´s Organize“. Die Keynote von Bini Adamczak (jour fix initiative berlin) und das Panel mit Magalena..[mehr]


03.11.2020

Symposium „30 Jahre (S)Zähne zeigen“

Wir nehmen unser 30-jähriges Jubiläum zum Anlass und schenken uns und euch ein (Online-)Symposium. Dabei wollen wir kritisch zurück blicken und einen Ausblick in die Zukunft wagen. Drei Tage bieten wir in verschiedenen Formaten die Möglichkeit sich mit radikaler Kulturarbeit und Interessenpolitik..[mehr]


30.10.2020

Frei*Raum*Kultur am 30.10. um 16 Uhr auf Radio Orange

Veranstaltungslogo mit Text: Freie Szene - Orte schaffen

In unserer Radiosendung Frei*Raum*Kultur auf Radio ORANGE 94.0 greifen wir am Freitag, 30. Oktober um 16 Uhr ein paar Schwerpunkte aus dem Symposium „Freie Szene – Orte schaffen. Räume und Infrastrukturen für Kunst und Kultur in Wien“ , das am 3. und 4. September stattgefunden hat, auf und hören..[mehr]


24.09.2020

#freeSFZE - Solidarität mit der Budapester Universität für Theater- und Filmkunst

Die Budapester Universität für Theater- und Filmkunst (SFZE) ist gefährdet. ..[mehr]


15.09.2020

#kulturretten - Petition "Rettungsmaßnahmen für Kunst und Kultur jetzt gefordert"

Am 14. September sind neuerlich massive Einschränkungen für Kulturveranstaltungen inkraftgetreten. Im Wochentakt ändern sich die Bedingungen, unter denen Kunst und Kultur möglich ist. So ist kein Planen, kein Arbeiten in Kunst und Kultur möglich! Die Unterstützungsmaßnahmen enden jedoch mit..[mehr]


10.09.2020

Stadt Wien setzt erste Lichtblicke für Clubkultur und Räume

Screenshot eines wienTV-Berichts von der Save-the-Rave-Demo am 8.8.2020

Die IG Club Kultur und die IG Kultur Wien begrüßen die heute in einem Mediengespräch der Stadt Wien angekündigte 3 Millionen-Euro-Förderung für Clubkultur.[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s