>>  Kulturinfoservice • Kultur veranstalten in Wien • Erste Hilfe • 

Sitemap


Suchen


Erste Hilfe

 

 

Bei jeder Veranstaltung nach dem Veranstaltungsgesetz, an der mehr als 20 Personen teilnehmen können, muss für Erste-Hilfe-Leistungen mindestens ein Verbandskasten Type 2 nach ÖNORM Z 1020 bereitgehalten werden (laut § 24 des Wiener Veranstaltungsgesetzes Type C nach alter Einteilung). Ab 1.000 Teilnehmer_innen müssen mindestens ein_e Notärzt_in und ein_e Sanitätsgehilf_in sowie zusätzlich ein_e Sanitätsgehilf_in pro 1.000 Besucher_innen anwesend sein. Ab 20.000 Besucher_innen ist die Anwesenheit von mindestens zwei Notärzt_innen erforderlich. Die genaue Anzahl erforderlicher Notärzt_innen und die erforderliche Ausstattung und Ausrüstung kann im Eignungsfeststellungsbescheid vorgeschrieben werden. Die Kosten dafür hat die_der Veranstalter_in zu tragen (freie Vereinbarung). Für die Notärzt_innen muss – neben weiteren Voraussetzungen – ein eigener Raum zur Verfügung stehen.

Sanitätsdienste wie z. B. Samariterbund oder das Rote Kreuz helfen (gegen Vereinbarung), eine Veranstaltung sicher zu gestalten.