Sitemap


Suchen


Büro
Gumpendorfer Straße 63b/3
1060 Wien
Tel: +43/(0)1/236 23 14
Fax: +43/(0)1/236 23 14–9
E-Mail: office(at)igkulturwien.net


Seite

Gruppe

Twitter

Büro- und Beratungszeiten:
Montag 10–14 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 13–17 Uhr

Sommerpause:
16. Juli bis 19. August 2018

12.07.2018

Update – Preis der freien Szene Wiens 2018

Am Preis der freien Szene Wiens 2018 nehmen 60 Projekte teil. Wir freuen uns über die zahlreichen und vielfältigen Einreichungen! Über den Sommer lektorieren wir die Projektbeschreibungen und bereiten sie für die Onlinepräsentation vor. Die Präsentation bildet die Grundlage für das partizipative Votingverfahren, das Mitte September 2018 beginnt. Den Donnerstag, 18. Oktober 2018 könnt ihr euch bereits jetzt vormerken: An diesem Tag werden im Rahmen einer Abendveranstaltung im Rhiz (8., U-Bahnbogen 37) der Preis der freien Szene Wiens 2018 (1. Platz, dotiert mit € 3.000,–) sowie die beiden..[mehr]


09.07.2018

Wir sind dann bald mal ein bisserl weg.

Vom 16. Juli bis 19. August 2018 ist unser Büro geschlossen. Wir wünschen uns und euch einen schönen Sommer.


29.06.2018

„Care, not Scare City“ in frei*raum*kultur auf Radio Orange 94.0

Das Podium der Veranstaltung

„Care-, not Scare-City“ war das Thema einer Diskussion aus der Reihe „Utopia des Dazwischen“, die am 13. November 2017 im Fluc stattfand. Über Care-Erfahrungen und Sicherheitsdiskurse sprachen Katharina Röggla, Anna Fox, Gudrun Müller, Walter Fuchs und Thomas Diesenreiter mit Mara Verlič. Eine stark gekürzte Aufzeichnung der Veranstaltung von IG Kultur Wien, mo.ë und Amerlinghaus ist/war am 29. Juni um 16 Uhr im Rahmen unserer Sendereihe frei*raum*kultur auf Radio Orange 94.0 zu hören.[mehr]


20.06.2018

Trotz Ignoranz bei der Medienenquete der Bundesregierung: Nichtkommerzieller Mediensektor ist weiter bitter nötig!

Zeichnung einer konzentrierten Radiohörerin neben einem Radioapparat

Die lange erwartete Medienenquete der Bundesregierung ist vorbei. Was bleibt, ist Kritik. Nichtkommerzielle Medien wurden praktisch nicht berücksichtigt. Für deren Bedeutung wurde während des „medienpolitischen Pfingstens“ mit Konferenzen und Diskussionen von Innsbruck bis Wien versucht, Aufmerksamkeit zu erregen.[mehr]


30.05.2018

ARGE RÄUME - Einladung zur Kulturraumvernetzung von unten II

Ein leerstehender Pavillon am Gelände des ehemaligen Schlachthofs nach dem Abzug der Besetzer*innen der Arena 1976. - © Peter und Burgi Hirsch (Wien Museum)

Ort: Arena (Aussschilderung vor Ort), Baumgasse 80, 1030 Zeit: 7. Juni 2018, 18:00-21:00 Uhr Am 7. Juni findet das zweite Treffen der ARGE RÄUME in der Arena statt. Gemeinsam wird erarbeitet, wie die ARGE RÄUME als Aktions- und Solidarplattform für selbstorganisierte, soziokulturelle Räume funktionieren soll.  Durch Vernetzung und Austausch sowie kooperatives Agieren in der Öffentlichkeit und gegenüber Politik und Verwaltung können wir uns gegenseitig unterstützen. In den..[mehr]