IGKWKulturinfoserviceMitgliederNewsProjektePreis der freien Szene

Sitemap


Suchen & Finden  
erweiterte Suche  


Büro
Gumpendorfer Straße 63b/3
1060 Wien
Tel: +43/(0)1/236 23 14
Fax: +43/(0)1/236 23 14–9
E-Mail: office(at)igkulturwien.net

Facebook-Seite der IG Kultur Wien
Facebook-Gruppe der IG Kultur Wien
IG Kultur Wien auf Twitter

Büro- und Beratungszeiten:
Montag 10–14 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 13–17 Uhr


Kulturinfoservice der IG Kultur Wien

dasfundus

Zur Plattform #istnoetig

Buch: Wer geht leer aus

Zur Plattformsite Recht auf Stadt

Leerstandsmelder

CETA und TTIP stoppen!


Zur Kampagne Eine andere Kulturpolitik ist nötig



Facebook  Facebook-Seite der IG Kultur Wien

Facebook  Facebook-Gruppe der IG Kultur Wien

Twitter  IG Kultur Wien auf Twitter



Powered by
powered by action Powered by ARGE Typo3
>>  IG Kultur Wien • Mitglieder • 3 Mitglieder 3 Fragen • Verein Forum Wien Arena • 

Verein Forum Wien Arena

1. Wer seid ihr, was macht ihr .....?

Der Verein Forum Wien ARENA betreibt seit 1977 auf dem Gelände des ehemaligen Inlandschlachthofes das Jugend-, Kultur- und Kommunikationszentrum ARENA in basisdemokratischer Selbstverwaltung.
Der wesentliche Bestandteil ist das Arbeitskollektiv. Das Hauptarbeitsfeld ist die Veranstaltungstätigkeit.

Die ARENA sieht ihre wichtigsten Aufgaben abseits der Veranstaltungsarbeit darin, Menschen, die auf Grund ihrer persönlichen Geschichte in den verschiedensten Formen ausgegrenzt werden, ein Ort zu sein, an dem Begegnung mit Verantwortung, kulturellen und künstlerischen Schaffensprozessen möglich ist. Aus der Begegnung und Kommunikation mit Menschen, die bereits in der Arena tätig sind, ergibt sich die Möglichkeit, aktiv an den Prozessen teilzunehmen und sie weiter mitzubestimmen. Dadurch erfolgt eine Fluktuation wodurch sich alle inhaltlichen und arbeitstechnischen Prozesse in ständiger Bewegung befinden. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Arena.
Für die einzelnen Menschen ergibt sich hier die Möglichkeit in einem herrschaftsfreien (selbstverwaltetem - basisdemokratischem) Umfeld sowohl arbeitstechnische, als auch soziale Kompetenzen zu erwerben und diese weiter zu entwickeln.

2. Warum seid ihr Mitglieder bei der IGKW?

Als selbstbestimmte Arbeits - und Kulturinitiative wissen wir die Notwendigkeit einer Interessengemeinschaft zur möglichen Vernetzung und Informatiosaustausch zu schätzen.
Der Verein sieht die Mitgliedschaft als Selbstverständlichkeit.

3. Wünsche/Erwartungen/Forderungen an die Kulturpolitik der Stadt Wien.

Strukturen/Initiativen abseits der Hochkultur und Staatskunst zu schützen und zu fördern.
Keine Einmischung in deren Inhalten (..."......muessen kommerziell tragbar sein ....")
Grundsicherung für Kulturschaffende. 


Druckversion / Impressum