IGKWKulturinfoserviceMitgliederNewsProjektePreis der freien Szene

Sitemap


Suchen & Finden  
erweiterte Suche  


Büro
Gumpendorfer Straße 63b/3
1060 Wien
Tel: +43/(0)1/236 23 14
Fax: +43/(0)1/236 23 14–9
E-Mail: office(at)igkulturwien.net

Neue Büro- und Beratungszeiten
ab 9. Jänner 2017:

Montag 10–14 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 13–17 Uhr

Kulturinfoservice der IG Kultur Wien

kulturforpresident

Zur Plattform #istnoetig

Buch: Wer geht leer aus

Zur Plattformsite Recht auf Stadt

Leerstandsmelder

CETA und TTIP stoppen!


Zur Kampagne Eine andere Kulturpolitik ist nötig



Facebook  Facebook-Seite der IG Kultur Wien

Facebook  Facebook-Gruppe der IG Kultur Wien

Twitter  IG Kultur Wien auf Twitter



Powered by
powered by action Powered by ARGE Typo3
>>  IG Kultur Wien • Mitglieder • 3 Mitglieder 3 Fragen • Theater Showinisten – 3Raum-Anatomietheater • 

Theater Showinisten - 3Raum Anatomietheater

1. Wer seid ihr, was macht ihr .....?

Das 3raum-anatomiertheater – ist ein Theater mit 3 Räumen in der ehemaligen Veterinärmedizinische Universität in der Beatrixgasse 11 im 3. Bezirk in Wien

Die 3 Räume sind: ein alter Hörsaal, und 2 Seziersäle. Eine grausame aber auch sehr poetische Raumästhetik, die für kulturelle Veranstaltungen jeder Art einen spannenden Rahmen schafft. In Zeiten des Krieges als patriarchales Instrument der alles beherrschenden, kapitalistischen Marktwirtschaft zum Schutze des Privatkapitals und der damit einhergehenden gleichzeitigen Zerstörung unseres natürlichen Lebensraumes.

Wesentlich für unser Team ist der Begriff der Kommunikation für eine lebensbejahende, nachhaltige Zukunft mit den Mitteln der Kunst.

Es ist ein offener Rahmen, der den Künstlern und kritischen Denkern keine Vorgaben macht. Am liebsten sind uns Produktionen, die versuchen über die Gegenwart hinauszusehen, mit kritischen, politischen Inhalten, die aber auch einen gewissen Unterhaltungswert haben. zB. Satire

2. Warum seid ihr Mitglieder bei der IGKW?


Weil es vernünftig ist, in einem Verband mit gleichgesinnten bzw. Menschen mit ähnlichen Interessen zusammen zu sein.

3. Wünsche/Erwartungen/Forderungen an die Kulturpolitik der Stadt Wien.

Einen flexiblen Umgang mit Ideen für die Zukunft – eine offene Zusammenarbeit mit gegenseitigem Respekt und Ansprechpartner/Innen, die zuhören und dann auch an gemeinsamen Lösungen interessiert sind und daran zu arbeiten.

www.3raum.or.at 

 


Druckversion / Impressum