IGKWKulturinfoserviceMitgliederNewsProjektePreis der freien Szene

Sitemap


Suchen & Finden  
erweiterte Suche  


Büro
Gumpendorfer Straße 63b/3
1060 Wien
Tel: +43/(0)1/236 23 14
Fax: +43/(0)1/236 23 14–9
E-Mail: office(at)igkulturwien.net

Facebook-Seite der IG Kultur Wien
Facebook-Gruppe der IG Kultur Wien
IG Kultur Wien auf Twitter

Büro- und Beratungszeiten:
Montag 10–14 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 13–17 Uhr

Winterpause:

Wir machen Urlaub von
22. Dezember bis 7. Jänner.

Das Kulturinfoservice ist von
18. Dezember bis 7. Jänner
in Urlaub (keine Beratungen möglich).

Kulturinfoservice der IG Kultur Wien

dasfundus

Zur Plattform #istnoetig

Buch: Wer geht leer aus

Zur Plattformsite Recht auf Stadt

Leerstandsmelder

CETA und TTIP stoppen!


Zur Kampagne Eine andere Kulturpolitik ist nötig



Facebook  Facebook-Seite der IG Kultur Wien

Facebook  Facebook-Gruppe der IG Kultur Wien

Twitter  IG Kultur Wien auf Twitter



Powered by
powered by action Powered by ARGE Typo3
>>  IG Kultur Wien • Mitglieder • 3 Mitglieder 3 Fragen • fiveseasons • 

FIVESEASONS

1. Wer seid ihr, was macht ihr .....?

fiveseasons - produzentin | kuratorin | netzwerkerin | veranstalterin 

Die Initiative ermöglicht Künstler_innen und Kulturschaffenden einen spartenübergreifenden und kreativen Schaffensprozess. Konkret fördert fiveseasons mit einer fortlaufend wachsenden Infrastruktur künstlerische Weiterentwicklung, das Knüpfen produktiver Kontakte, sowie die Erschließung von neuem kreativen Raum für Synergien zwischen verschiedenen Künsten, der Wissenschaft und dem sozialen Bereich.

Aktuelle Projekte:

  • herbstklang | ein interdisziplinäres Kunstfestival
  • fiveseasons presents | entspannte Konzertreihe


Noch in Planung befindliche Projekte:

  • die Schenke | im Theater am Spittelberg (Mai 2013)
  • artentia | eine Veranstaltungsreihe für Kunst und Wissenschaft
  • fímm records | nicht gewinnorientiertes Musiklabel


2. Warum seid ihr Mitglieder bei der IGKW?


Wir sind Mitglied der IGKW geworden, weil uns Austausch, Kooperation und Vernetzung mit anderen Kulturschaffenden wichtig sind. Es ist notwendig, dass Projekte aus der freien Szene durch einen Verband gesammelt und unterstützt werden – die IGKW bietet eine optimale Plattform dafür. Ein zusätzlicher Anreiz Mitglied der IGKW zu werden, waren für uns die transparente Informationsvergabe und die angebotenen Weiterbildungsmöglichkeiten. Einige Grundsätze der IGKW stimmen mit denen unserer Initiative überein, z.B. versuchen auch wir die Wertschätzung von Kulturarbeit (insbesondere der von Frauen) zu steigern.

3. Wünsche/Erwartungen/Forderungen an die Kulturpolitik der Stadt Wien.

  • höhere Förderung von Projekten in der freien Szene
  • bessere & gerechtere Verteilung von Kulturgeldern
  • weniger Bürokratie
  • festgeschriebene Wertschätzung von ehrenamtlicher Kulturarbeit
  • Schaffung von Schutz- und Freiräumen für Künstler_innen und Kulturschaffende
  • mehr Toleranz und Lust auf Kunst und Kultur (insbesondere im öffentlichen Raum)

 


Druckversion / Impressum