IGKWKulturinfoserviceMitgliederNewsProjektePreis der freien Szene

Sitemap


Suchen & Finden  
erweiterte Suche  


Büro
Gumpendorfer Straße 63b/3
1060 Wien
Tel: +43/(0)1/236 23 14
Fax: +43/(0)1/236 23 14–9
E-Mail: office(at)igkulturwien.net

Neue Büro- und Beratungszeiten
ab 9. Jänner 2017:

Montag 10–14 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 13–17 Uhr

Kulturinfoservice der IG Kultur Wien

kulturforpresident

Zur Plattform #istnoetig

Buch: Wer geht leer aus

Zur Plattformsite Recht auf Stadt

Leerstandsmelder

CETA und TTIP stoppen!


Zur Kampagne Eine andere Kulturpolitik ist nötig



Facebook  Facebook-Seite der IG Kultur Wien

Facebook  Facebook-Gruppe der IG Kultur Wien

Twitter  IG Kultur Wien auf Twitter



Powered by
powered by action Powered by ARGE Typo3
>>  IG Kultur Wien • Kulturinfoservice • Kultur veranstalten in Wien • Erste Hilfe • 
KIS - Kulturinfoservice

Erste Hilfe

 

 

Bei jeder Veranstaltung nach dem Veranstaltungsgesetz, an der mehr als 20 Personen teilnehmen können, muss für Erste-Hilfe-Leistungen mindestens ein Verbandskasten Type 2 nach ÖNORM Z 1020 bereitgehalten werden (laut § 24 des Wiener Veranstaltungsgesetzes Type C nach alter Einteilung). Ab 1.000 Teilnehmer_innen müssen mindestens ein_e Notärzt_in und ein_e Sanitätsgehilf_in sowie zusätzlich ein_e Sanitätsgehilf_in pro 1.000 Besucher_innen anwesend sein. Ab 20.000 Besucher_innen ist die Anwesenheit von mindestens zwei Notärzt_innen erforderlich. Die genaue Anzahl erforderlicher Notärzt_innen und die erforderliche Ausstattung und Ausrüstung kann im Eignungsfeststellungsbescheid vorgeschrieben werden. Die Kosten dafür hat die_der Veranstalter_in zu tragen (freie Vereinbarung). Für die Notärzt_innen muss – neben weiteren Voraussetzungen – ein eigener Raum zur Verfügung stehen.

Sanitätsdienste wie z. B. Samariterbund oder das Rote Kreuz helfen (gegen Vereinbarung), eine Veranstaltung sicher zu gestalten.

 

 

 


Druckversion / Impressum