IGKWKulturinfoserviceMitgliederNewsProjektePreis der freien Szene

Sitemap


Suchen & Finden  
erweiterte Suche  


Büro
Gumpendorfer Straße 63b/3
1060 Wien
Tel: +43/(0)1/236 23 14
Fax: +43/(0)1/236 23 14–9
E-Mail: office(at)igkulturwien.net

Facebook-Seite der IG Kultur Wien
Facebook-Gruppe der IG Kultur Wien
IG Kultur Wien auf Twitter

Büro- und Beratungszeiten:
Montag 10–14 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 13–17 Uhr

Kulturinfoservice der IG Kultur Wien

dasfundus

Zur Plattform #istnoetig

Buch: Wer geht leer aus

Zur Plattformsite Recht auf Stadt

Leerstandsmelder

CETA und TTIP stoppen!


Zur Kampagne Eine andere Kulturpolitik ist nötig



Facebook  Facebook-Seite der IG Kultur Wien

Facebook  Facebook-Gruppe der IG Kultur Wien

Twitter  IG Kultur Wien auf Twitter



Powered by
powered by action Powered by ARGE Typo3
>>  IG Kultur Wien • Kulturinfoservice • Übers KIS • 
KIS - Kulturinfoservice Wien

Kulturinfoservice der IG Kultur Wien

Beratung und Information für alle, die in Wien Kunst und Kultur machen wollen

Wir beraten über

  • Organisation von Kulturveranstaltungen
  • Gründung und Betrieb eines Kulturvereins
  • Förderungen

per E-Mail an kis(at)igkulturwien.net

telefonisch: +43/(0)660/236 23 14

Montag 10–14 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 13–17 Uhr

persönliche Beratung nach Vereinbarung

 

und auf dieser Website:

Kultur veranstalten in Wien

Einen Kulturverein gründen und betreiben

Kunst und Kultur finanzieren

Links  

 

 

 

Broschüren zum Download:

NEU:

Broschüre Kunst und Kultur finanzieren

Broschüre: Kulturverein gründen und betreiben.

Broschüre: Kultur veranstalten in Wien

Änderungen nach Erscheinen:

Seite 10 ff: Förderansuchen an die Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) bis zu einer Förderhöhe von maximal 20.000 Euro können seit 6.2.2017 nicht nur von Vereinen oder anderen juristischen Personen oder Personengesellschaften sondern grundsätzlich auch von natürlichen Personen gestellt werden. Voraussetzung: Sitz bzw. Lebensmittelpunkt muss in Wien sein.

Seite 11: Förderungen des Referats Bildende Kunst der Kulturabteilung der Stadt Wien: Über die Vergabe von Kleinprojekteförderungen wird künftig doch kein Fachbeirat entscheiden, um mehr Flexibilität bei der Fördervergabe zu ermöglichen.

Seite 16:Die Förderung von Filmfestivals wurde von der Stadt Wien zusammen mit dem Forum österreichischer Filmfestivals neu gestaltet. Infos des Referats Film der MA 7

 

 

Ergänzungen, Spezifizierungen und Änderungen nach Drucklegung:

Seite 10: Bei der Anzeige der Vereinserrichtung durch die Gründer_innen müssen diese angeben: Name, Zustelladresse, Geburtstag und -ort.

Seite 31: Jeder Verein hat mindestens zwei Rechnungsprüfer_innen zu bestellen.

Seite 49: Das „kleine Vereinsfest“ wurde vom Finanzministerium neu definiert: Info des BMF

Seite 79 f: Das Finanzamt betrachtet die entgeltliche Abgabe von Speisen und Getränken mittlerweile meist auch im Rahmen von Veranstaltungen als begünstigungsschädlich.

 

 

 

 

Änderungen nach Erscheinen:

Seite 33 ff: Mit 31. Dezember 2016 wird die Vergnügungssteuer in Wien abgeschafft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) hat die Richtlinien für Kunst- und Kultur-Förderungen überarbeitet. Seit 6. Feber 2017 gilt der neue „Leitfaden für Subventionen“.

Wir haben die wichtigsten Änderungen →hier← zusammengefasst.

Außerdem: Wie uns die MA 7 mitteilte, sind bei höher dotierten Förderungen spätere Überprüfungen der geförderten Institution durch den Stadtrechnungshof möglich. Empfehlungen aus Prüfberichten des Stadtrechnungshofs sowie eine Liste der häufigsten Fehler bei Förderansuchen an die MA 7, die ferundlicherweise von Mag. Becher von der MA 7 zusammengestellt wurden, sind ebenfalls →hier← zu finden.


Druckversion / Impressum