IGKWKulturinfoserviceMitgliederNewsProjektePreise der freien Szene

Sitemap


Suchen & Finden  
erweiterte Suche  


Büro
Gumpendorfer Straße 63b/3
1060 Wien
Tel: +43/(0)1/236 23 14
Fax: +43/(0)1/236 23 14–9
E-Mail: office(at)igkulturwien.net

Neue Büro- und Beratungszeiten
ab 9. Jänner 2017:

Montag 10–14 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 13–17 Uhr

Kulturinfoservice der IG Kultur Wien

kulturforpresident

Zur Plattform #istnoetig

Buch: Wer geht leer aus

Zur Plattformsite Recht auf Stadt

Leerstandsmelder

CETA und TTIP stoppen!


Zur Kampagne Eine andere Kulturpolitik ist nötig



Facebook  Facebook-Seite der IG Kultur Wien

Facebook  Facebook-Gruppe der IG Kultur Wien

Twitter  IG Kultur Wien auf Twitter



Powered by
powered by action Powered by ARGE Typo3
>>  IG Kultur Wien • Preise der freien Szene • Archiv Innovationspreise • Innovationspreis .12 • Projekte in der Stadt Wien • 28_Merta, Regina  • 

Metamorphose

 

 

Die Kraft der Natur ist ein Geheimnis

Das Geheimnis der Liebe gibt Kraft

für das Abenteuer Leben …

von Regina Merta


Dieses Projekt-Thema beschreibt die Auseinandersetzung mit der „Metamorphose“ des

gesamten Universums,

unserer Erde,

der Fauna,

der Flora und nicht zuletzt

des „Menschen“ mit seinem Körper, seinem Geist und seiner Seele,

der scheinbar aus dem „Nichts“ gekommen ist und scheinbar in das

„Nichts“ mit dem Universum wieder verschmilzt ...

Wir sollten zur Besinnung kommen ..., um auf die wichtigen Dinge

in unserem Leben zu achten!


Zu meinem Projekt „Metamorphose“ ist mein gemaltes Werk „Metamorphose“ die visuelle Botschaft an die Menschen – die Betrachter und lädt zum Nachdenken ein.

In diesem Zusammenhang ist es mir ein Anliegen auf den wichtigen Stellenwert der

Bildenden Kunst in unserer Gesellschaft hinzuweisen – gleichsam als Brückenbauer.



Projekteinschätzung


Da mein Hauptsitz seit meiner Geburt in Wien ist, mein Projekt „Metamorphose“

mit meinem Werk „Metamorphose“ auch in einer Wiener Galerie, Wien 1010 Innere Stadt, vorgestellt sowie begeistert aufgenommen wurde und somit einen Beitrag für die freie Kunstszene geleistet habe, fühle ich mich wieder angesprochen mein Projekt einzureichen und meinen Mitmenschen nahe zu bringen.


Das besondere Anliegen dieses Projektes ist den wichtigen Stellenwert des Menschen im Leben und im Universum hervorzuheben, obwohl er vielleicht kleiner ist als ein Staubkörnchen in unserem Weltall und durch seine Alltagslast nicht in sich gehen kann.

Es ist mir wichtig, bewusst zu machen, dass das Dasein jedes Einzelnen etwas Besonderes

und Individuelles ist und für unsere menschliche Gemeinschaft wichtig ist im Zusammenhang mit der Metamorphose.


„… Die künstlerischen Arbeiten von Regina Merta scheinen durchdrungen, von der Sehnsucht Himmel und Erde zu vereinen! ...“


(Ein Textauszug über die Werke von Regina Merta von Mag.art. Sabine Czernin)



Biografie/Selbstdarstellung


Bildende Künstlerin – Malerei

Ordentliches Mitglied von IG Bildende Kunst, VBK, BV(100 Jahre – Jubiläumskatalog), Internat. Association of Art.


Die Auseinandersetzung mit dem Wunder Mensch, Geheimnis Leben, Elementen, dem Universum, Lebenskreislauf, die Gesamtheit und die Zusammenhänge der Natur, die Kraft des Geistes, Zartheit der Seele, Wärme der Liebe drücken sich in kreativen, aussagekräftigen, dynamischen, vielseitigen Werken (Acryl, Öl, Aquarell, Kohle, Rötel, Graph it, Mischtechn.) aus und regen zum Nachdenken an.


Zahlreiche Ausstellungen u. a. Künstlerhaus Wien, Museumsquartier Wien, Galerie Kass – Battaglia – Innsbruck – Milano, Galerie Steiner Wien, Galerie Rienössl Wien, Altes Rathaus Wien, Galerie Time Wien, Studio Galerie Wien, Palais Ferstl Wien, Schloss Wilhelminenberg Wien, Schloss Atzenbrugg, Museum im Minoritenkloster Tulln, Erste Bank sowie div. Charitys, Kunstmessen sowie

Internationale Ausstellungen u. a. in Berlin, Museum Miami, Shanghai, Venedig, New York und Paris.


Kontakt: Regina Merta

www.reginamerta.at


 


Druckversion / Impressum