IGKWKulturinfoserviceMitgliederNewsProjektePreis der freien Szene

Sitemap


Suchen & Finden  
erweiterte Suche  


Büro
Gumpendorfer Straße 63b/3
1060 Wien
Tel: +43/(0)1/236 23 14
Fax: +43/(0)1/236 23 14–9
E-Mail: office(at)igkulturwien.net

Facebook-Seite der IG Kultur Wien
Facebook-Gruppe der IG Kultur Wien
IG Kultur Wien auf Twitter

Büro- und Beratungszeiten:
Montag 10–14 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 13–17 Uhr

Kulturinfoservice der IG Kultur Wien

dasfundus

Zur Plattform #istnoetig

Buch: Wer geht leer aus

Zur Plattformsite Recht auf Stadt

Leerstandsmelder

CETA und TTIP stoppen!


Zur Kampagne Eine andere Kulturpolitik ist nötig



Facebook  Facebook-Seite der IG Kultur Wien

Facebook  Facebook-Gruppe der IG Kultur Wien

Twitter  IG Kultur Wien auf Twitter



Powered by
powered by action Powered by ARGE Typo3
>>  IG Kultur Wien • News • 

Nachlese zur Pressekonferenz Petition Leerstand - Leerstand öffnen!

Nach der erfolgreichen Unterschriftenaktion präsentierten IG Kultur Wien und IG Kultur Österreich heute mit der Lancierung zweier neuer Petitionen an den Wiener Gemeinderat und an den Nationalrat die kommenden Schritte zur Leerstandsproblematik.

Die erste Leerstandspetition wurde bis Ende August von insgesamt 1095 Gruppen und Personen aus dem Kulturbereich unterstützt. Damit wurde unser Ziel von 1000 UnterzeichnerInnen übertroffen. Mit diesen Zahlen konfrontiert bekamen wir bis dato Antworten von Finanzstadträtin Brauner und Kulturstadtrat Mailath-Pokorny, welche als ein klares Bekenntnis zu einer ressortübergreifenden Lösung für Leerstand in Wien zu deuten sind.

Die IG Kultur Wien begrüßt die geplante Schaffung einer Vermittlungsstelle von leerstehenden Objekten für Initiativen und Einzelpersonen zu Arbeits- und Produktionszwecken. Der Planungsprozess einer solchen Schnittstelle darf jedoch nicht hinter verschlossenen Türen ablaufen, zukünftige NutzerInnen sind von Beginn an mit einzubinden. Abseits von dieser angekündigten Umsetzung einer Leerstandsagentur unter der Leitung des Kulturressorts bleiben aber viele, für alle BewohnerInnen relevante Problemstellungen wie steigende Mieten, Immobilienspekulation und fehlende Transparenz ungelöst. Seitens der Politik sind sowohl Antworten als auch Perspektiven zu diesen Problemstellungen im Interesse ihrer BewohnerInnen und nicht im Interesse des Marktes gefordert.

Aus diesen Gründen startet die IG Kultur Wien gemeinsam mit der IG Kultur Österreich zwei Petitionen, die sich an den Wiener Gemeinderat und an den Nationalrat richten. Die beiden Petitionen finden sich auf leerstand.igkulturwien.net zum Download.

Weitere Informationen zur Pressekonferenz finden sich auf igkulturwien.net/fileadmin/userfiles/Pressemappen/PK_Leerstand_Pressetext.pdf

Die Pressekonferenz ist als Audiofile auf cba.fro.at/270551 nachhörbar.
Fotos zur PK finden sich auf bit.ly/1uwFV4g (Foto: Irmgard Almer) und bit.ly/1EoDaGx (Foto: Robert Spoula).


<- Zurück zu: News

Druckversion / Impressum